1. Herren hat den Klassenerhalt vorzeitig gesichert

Bereits 3 Spieltage vor Saisonschluss konnte die 1. Herrenmannschaft den Klassenerhalt mit einem deutlichen Sieg klarmachen. Die Südstädter schlugen den TV Salzkotten 2 in heimischer Halle mit 77 : 51.

Die gegnerische Mannschaft legte zu Beginn der Partie mehrere turnover hin und lag bereits nach 4 Minuten mit 13 : 0 hinten. Diesem klassischen Fehlstart lief Salzkotten während des gesamten Spiels hinterher. Es gelang dem TV zu keinem Zeitpunkt eine Wende einzuleiten. Die junge und unerfahren wirkende Truppe versuchten vergeblich, ab dem 2. Viertel, eine full-court press zu spielen. Statt Brackwede zu Fehlern beim Aufbauspiel zu zwingen, konnten diese durch ein gutes Stellungsspiel die lückenhaft gespielte Presse ausnutzen, um zur Halbzeit mit fast 20 Punkten in Führung zu gehen. In der zweiten Hälfte konnte der Vorsprung leicht ausgebaut werden und ein ungefährdeter Sieg wurde eingefahren. Lediglich das disqualifizierende Foul im 3. Viertel von Henning Schütte trübte diesen erfolgreichen Spieltag.