D1 verlieren in Soest

BC 70 Soest – SV Brackwede    70 : 53 (18:9; 14:13; 16:14; 22:17)

Trotz einer starken kämperischen Leistungen und einer vorbildlichen Aufholjagd konnte im 2ten Oberligaspiel noch kein Sieg eingefahren werden. Soest startete aggressiv mit einer 3/4-Presse und dies führte zunächst zu Unruhe, ehe man sich darauf einstellen konnte. Brackwede kam dann besser ins Spiel und hielt gut mit. Soest setzte sich dann aber ab der 6. Minute auch durch eine bessere Freiwurfquote auf 9 Punkte ab.

Brackwede wurde immer besser und sorgte für ein ausgeglichenes 2tes Viertel. Dennoch setzte sich Soest besser durch und erspielte sich eine 10 Punkte Führung zur Halbzeit. Die SVB kam viel besser ins Spiel und hat sich auf die Spielweise des Gegners eingestellt. Dies konnten sie im dritten Viertel eindrucksvoll beweisen, indem sie mit einem 9:2-Lauf auf 3 Punkte Rückstand verkürzen konnten. Soest reagierte mit einer Auszeit und vergrößerte daraufhin wieder den Vorsprung. Durch die miserable Freiwurfquote in dieser Phase (1 von 8) konnte das Team den Rückstand nicht weiter verringern und gab auch dieses Viertel mit 2 Punkten ab.

Dennoch zeigte das Team Moral. Auch der Banksupport war da, doch Soest erhöhte den Druck und durch leichte Ballverluste kassierte die SVB einen 9:0-Lauf zu Beginn des Schlussviertels. Nach 5 Minuten fielen dann wieder auf brackweder Seite Körbe und das Team fand sich wieder ins Spiel.  Der 20-Punkte-Rückstand konnte zwar wieder verringert werden, doch zu mehr hat es nicht mehr gereicht.

Das Team hat in dem Spiel gegen ein Topteam der Liga gut mitgehalten und sich gut verkauft. Eine klare Steigerung zum ersten Spiel war zu erkennen und langsam aber sicher kommt die Mannschaft in der Oberliga an.

Es spielten: Cevik 5 (5/6); Demny 4; Heiss 15 (3/3); Karimanova 3 (1/6); Limbach; Nolden 14 (6/10); Ramis 10 (2/8); Riediger 2; Uptmoor; Wegener

Kommentieren

*