U19w gewinnt erstes Saisonspiel

DJK Rheda – SV Brackwede 24 : 57 (8:10; 4:18; 6:21; 6:8)

Mit einer engagierten Leistung gewann die U19 ihr erstes Spiel souverän mit einem Start-Ziel-Sieg und das obwohl zwei Spielerinnen noch kurzfristig wegen Krankheit abgesagt haben und der eigentliche Trainer verhindert war. Osman Erhan sprang dafür ein und hat seinen Job gut erledigt.

War das Spiel zu Beginn noch recht ausgeglichen, setzte sich die brackweder Mannschaft mit einem 18:0 Lauf im 2ten Viertel ab (14.-20. Minute). Da wurde der Grundstein für diesen Sieg gelegt. Die Spielerinnen fassten mehr Selbstvertrauen und punkteten nach Belieben. Der Lauf endete jedoch nicht nach der Halbzeit, sondern ging munter weiter. So waren es im 3. Viertel 19 Punkte in Folge, ehe Rheda in der 29. Minute nach einer langen Durststrecke wieder den Korb traf.

Die Sache war hier schon längst gegessen und es folgte ein schwaches punktarmes Schlussviertel, welches die SVB auch noch für sich entscheiden konnte.

Es punkteten gleich drei Spielerinnen 2-stellig und es zeigte sich so eine gute Teamleistung. Im Vergleich dazu machte eine rhedaer Spielerin 19 der insgesamt 24 Punkte.

Nach diesem geglückten Saisonstart findet das nächste Spiel am 05.10. um 18 Uhr in der Frölenberg-Halle statt. Hier will man natürlich an diesem Erfolg anknüpfen.

Es spielten: Fillies 12 (0/3); Haas 17 (3/4); Hollmann; Liehr 8; Ramis 18 (0/1); Schmutzler 2; Sielemann

Kommentieren

*