Verein

125 Jahre SVBDie Sportvereinigung Brackwede zählt mit ihren 3700 Mitgliedern zu dem größten Sportverein Ostwestfalenlippe und zu den Top 20 von Nordrhein-Westfalen. Der in Deutschland stattfindende Basketballboom ließ die Abteilung auf über 200 Mitglieder anwachsen und ein Ende ist nicht in Sicht.

Die SVB-Basketballer können auf eine traditionsreiche Vergangenheit zurückblicken und gehören seit 1973 dem westdeutschen Basketballverband an. Seit über 40 Jahren spielen die Seniorenteams in den höchsten nordrhein-westfälischen Ligen eine bedeutende Rolle und konnte sich im bevölkerungsreichsten deutschen Bundesland etablieren. Zu den absoluten Highlights der Abteilung ist sicherlich das Spiel gegen den deutschen Rekordmeister Bayer Leverkusen zum 25jährigen Jubiläum und der Aufstieg der Damen in die zweite Bundesliga-Nord zu zählen.

Das Hauptaugenmerk der SVB liegt jedoch auf der Jugendarbeit, mit der wir die Seniorenteams mit Nachschub füttern wollen. Dadurch ist auch zu erklären, dass fast nur Eigengewächs für die SVB auf Korbjagd gehen, die sich dementsprechend mit dem Verein und dem Ort identifizieren. In der Jugendarbeit zählt die SVB seit Jahren zu der Spitze von Ostwestfalen und hat bereits mehrere Bundesligaspieler, Juniorennationalspieler und NRW-Auswahlspieler hervorgebracht, die unseren Erfolg bestätigen.

Jugendarbeit

  • Seit 2000 separater Jugendkoordinator
  • Breitgefächerte Talentsichtung an Brackweder Grundschulen
  • Verstärkte Kooperation mit dem Brackweder Gymnasium
  • Individuelle Förderung der leistungsorientierten Jugendspieler
  • Perspektivplätze für Jugendspieler/innen in den Topteams
  • Jährlich interne Trainerlehrgänge
  • Praktische Ausbildung von Nachwuchstrainern

Jugenderfolge

Juniorennationalspieler/innen:

  • Bastian Landgraf (1995)
  • Lea Mersch (1987)
  • Martin Gräfe (1984)
  • Romina Stiller (1982)

WBV-Auswahlspieler/innen:

  • Katharina Quakernack (1994)
  • Omar Zemhoute (1991)
  • Jan Landgraf (1991)
  • Jan Behrens (1990)
  • Robin Richter (1989)
  • Petja Warwick (1988)
  • Yavuz Karahan (1988)
  • Melda Yigit (1982)
  • Christian Gräfe (1981)

Chronik

Herren:

  • 2010 Abstieg in die Landesliga
  • 2009 Abstieg in die Oberliga
  • 2008 Aufstieg in die 2. Regionalliga
  • 2006 Aufstieg in die Oberliga
  • 2005 Abstieg in die Landesliga
  • 2003 Abstieg in die Oberliga
  • 2000 Abstieg in die 2. Regionalliga
  • 1998 2. Runde des DBB-Pokals
  • 1998 25jähriges-Jubiläumsspiel gegen Bayer Leverkusen
  • 1998 Aufstieg in die 1. Regionalliga
  • 1997 Halbfinale des WBV-Pokals
  • 1997 Abstieg in die 2. Regionalliga
  • 1996 Aufstieg in die 1. Regionalliga
  • 1992 Abstieg in die 2. Regionalliga
  • 1991 Aufstieg in die 1. Regionalliga
  • 1986 Aufstieg in die 2. Regionalliga
  • 1981 Aufstieg in die Oberliga
  • 1979 Aufstieg in die Landesliga
  • 1973 Abteilungsgründung durch Hans-Dieter Bergmeier

Damen:

  • 2014 Abstieg in die Landesliga
  • 2013 Aufstieg in die Oberliga
  • 2010 Abstieg in die Landesliga
  • 2008 Rückzug in die Oberliga
  • 2005 Abstieg in die Regionalliga
  • 2004 Aufstieg in die 2. Bundesliga-Nord
  • 1999 Aufstieg in die Regionalliga
  • 1997 Abstieg in die Oberliga
  • 1995 Aufstieg in die Regionalliga
  • 1978 Aufstieg in die Oberliga
  • 1973 Abteilungsgründung durch Hans-Dieter Bergmeier