Gelungener Saisonauftakt für die U18 männlich

Ein knapper Auswärtssieg mit 75 : 84 Punkten gelang im ersten Saisonspiel in Ibbenbüren. Nachdem man fast die gesamte Spielzeit mit etwa 5 – 10 Punkten geführt hatte, gelang es den Gastgebern in einer hektischen Schlussphase auszugleichen und sogar mit einem Punkt in Führung zu gehen. Mit einer kämpferisch starken Abwehrleistung gelang jedoch die Wende, so dass am Ende ein knapper Erfolg gelang. Dieser Erfolg ist umso erfreulicher, da die Vorbereitung nur sehr kurz war und kein Vorbereitungsspiel ausgetragen werden konnte. Dominic Schell zeigte in seinem ersten Spiel für die SVB, wie wertvoll er für diese Mannschaft sein kann. Auch Marc Michaelis bot im Aufbau eine überzeugende Leistung.
Leider ist bzw. wird die Anzahl der zur Verfügung stehenden Spieler zunehmend geringer: Nachdem Jannik Strothmann bereits seit den Sommerferien im sonnigen Mexiko zur Schule geht, wird uns auch Ömer Kahraman in wenigen Tagen Richtung Kanada verlassen, um dort für ein halbes Jahr die Schule zu besuchen (und Bäume zu fällen?). Marc Michaelis machte sein vorerst letztes Spiel für die SVB, da er vorrangig in der Paderborner JBBL spielen wird und sich alle Termine in diesem Jahr überschneiden. Da bleibt nur zu hoffen, dass der verletzter Center Henning Schütte nach seinem Mittelfußbruch schnell wieder gesund und fit wird.

In Ibbenbüren spielten Schell (27 Punkte, 2 Dreier), Michaelis (22), Fillies (16), Karakaya (14), Lütgert (5), Kruse, Kahraman, Kalelioglu.

Kommentieren

*