U16m gewinnt erstes Heimspiel gegen Verl

Schon vor der Partie in der ausverkauften Rosenhöhe3 Halle stand fest, dass die Gastgeber eine lösbare Aufgabe vor sich haben. Die Manschaft aus Verl war nur mit fünf Spielern (darunter zwei aus der U14) angereist und hatte von daher schon fast mit einer Niederlage gerechnet. So war das Spiel geprägt durch viele Einzelaktion und schnellen Körben. Die Punkteausbeute war nach dem ersten Viertel akzeptabel ( 23:8), hielt sich aber durch die vielen verlegten Layups in Grenzen. Einfache Ballgewinne wurden nicht konsequent genutzt. Bis zum Ende des dritten Viertels hatte sich am Spielverlauf wenig getan (25:8 u. 29:10). Die Brackweder Coaches konnten aufgrund des Spielstandes munter durch wechseln, sodass jeder sich in die Scorerliste eintragen konnte. Im letzten Spielabschnitt wurde noch einmal Wert auf die Verteidigung gelegt. Die SVB gab noch einmal Vollgas und konnte das Viertel mit 30:0 gewinnen. Der Endstand von 107:26 gegen tapfere Verler sollte aber nicht Überbewertet werde.

Es spielten und Punkteten: N. Meise (5,1/2fw) S. Sahin (6) T. Loose (16) B. Kesici (2) M. Kirici (7) R. Schöls (17, 1/2fw) P. Kirste (30) L. Stelzner (2) O. Klemm (6, 0/5fw) T. Küpper (16)

Ein Kommentar zu “U16m gewinnt erstes Heimspiel gegen Verl”

  1. Tristan ♥

Kommentieren

*