Herren 2 wollen wieder in die Erfolgsspur

Am Sonntag trifft die 2. auf RW Kirchlengern. Der Aufsteiger ist sicherlich ein bezwingbarer Gegner. Auch wenn mit Philipp Tappe, Jan Veips, Omar Zemhoute und Marc Lehmkühler gleich mehrere Stammkräfte fehlen. Jetzt können wir beweisen das wir in der Breite gut aufgestellt sind. Trainer Konopka hofft auf die im Training wieder erlangte Stärke seine Center-Spieler. Mit einem Sieg würde man sich in der oberen Tabellenhälfte wieder finden. “ Gegen Warburg war es Pech und gegen Leopoldshöhe war es unvermögen. Vor der Saison hätte ich aber auch keinen Sieg gegen diese beiden Mannschaften eingeplant. RW Kirchlengern hingegen ist eine erfüllbare Aufgabe.“, kommentiert Trainer Konopka das bevorstehende Spiel.

Kommentieren

*