Oberlige-Herren: Erfolgserlebnis für die Herren

SV Brackwede – Gütersloher TV 75:63 (34:28). Mit dem ersten Heimsieg konnte nicht unbedingt gerechnet werden. Allerdings war der Brackweder Trainer Ilijas Masnic vor der Partie recht zuversichtlich, weil seine Jungs in den Trainingseinheiten im Vorfeld dieser Partie gut gearbeitet hätten. »Die Jungs haben alles gut umgesetzt, was wir uns vorgenommen hatten. Im letzten Viertel haben wir Moral und unbändigen Willen zum Sieg bewiesen. Das war der Schlüssel zum verdienten ersten Heimsieg«, meinte der Brackweder Übungsleiter Masnic.
Gegen den Oberligazweiten aus Gütersloh reichten eigentlich zwei sehr gute Viertel zum Erfolg. Glänzend der erste Abschnitt, zog die SVB auf 27:10 davon, doch der Vorsprung schmolz bis zur Pause (34:28). Der Trend setzte sich fort, lag der Gastgeber nach dem dritten Durchgang mit 48:53 zurück. Mit einem 14:0-Lauf zeigte die SVB ihren Siegeswillen und gab die 62:53-Führung dank guter Reboundarbeit nicht mehr ab.
SVB: Wellinghofen (9/1), Frank, Haak (24/2), Pommeranz (18/3), R. Charles (14), Schell (2), Wagenknecht, Struck, Landgraf (8).

Quelle: Westfalen Blatt vom 06.12.2010

Kommentieren

*