Oberliga-Herren: Fünf technische Fouls gegen Brackwede

Das ostwestfälische Basketball-Derby ging an die dritte Garnitur der Paderborn Baskets, die mit 81:63 (39:26) siegten. Die Entscheidung fiel allerdings erst im letzten Viertel, denn hier ließ die Konzentration der Gäste besonders nach und die fünf (!) technischen Fouls bestrafte der überragende Sirak Tadesse (30 Punkte) von der Freiwurflinie.
SV Brackwede: Landgraf (8), Wellinghofen (9/1), Fillies (0), Robin Charles (10), Pommeranz (16/1), Wagenknecht, Mühlbach (7), Struck (0), Haak (13/2).

Quelle: Westfalen-Blatt vom 30.11.2010

Kommentieren

*