Erbitterter Kampf ohne Belohnung

Bad Oeynhausen Baskets 91 : 85 SV Brackwede 1

Nach einem desaströsen Start für den SVB kamen die Gäste immer besser ins Spiel rein. So lag man in der ersten Halbzeit zwischenzeitlich mit 18 Punkten hinten. Geschuldet war das u.a. durch die vielen zweiten Chancen für die Heimmannschaft. In der zweiten Halbzeit gelangen den Brackwedern in der Verteidigung einige wertvolle Stops und im Angriff fand der Ball häufiger den Weg durch die Reuse. In der Schlussphase sprach
alles für den SVB. 3 Minuten vor Schluss lag man nur noch mit 2 Punkten zurück. Jedoch nach einigen zweifelhaften Entscheidungen der Unparteiischen und etwas Pech konnte das Spiel trotz Versuche, durch Fouls die Zeit anzuhalten, nicht gewonnen werden. Zu erkennen war eine hohe Aufopferungsbereitschaft des Brackweder Teams. Keiner spielte mit gesenktem Kopf, als die Heimzuschauer das Spiel schon als gewonnen ansahen. Mit dieser Einstellung sollte Brackwede die nächsten wichtigen Spiele für sich entscheiden. Für freuen uns über euren Support!

Kommentieren

*