Damen Landesliga: Endlich

SC Arminia Ochtrup – SV Brackwede                                 49:53 (11:17; 17:7; 12:13; 9:16)

Die Zweite hat es endlich geschafft. Im Auswärtsspiel gegen Ochtrup gelang ein lang ersehnter Sieg. Diesmal wurde das Spiel mehrheitlich von der dritten Mannschaft bestritten. Nur zwei der acht Spielerinnen gehörten zum Stammkader der Damen 2. Gecoacht wurde das Team diesmal von Petra Sewöster.

Es gelang der SVB erstmals in dieser Saison in einem Spiel, drei Viertel für sich zu entscheiden. Nur im 2ten Viertel gab es eine kleine Schwächephase. So betrug der Rückstand zur Halbzeit vier Punkte.

Das dritte Viertel war daraufhin ausgeglichen, die SVB schaffte es jedoch, zunächst den Rückstand aufzuholen (32:32; 24. Minute), doch Ochtrup konnte mit einer 3-Punkte-Führung ins letzte Viertel gehen.

Bis zur 39. Minute war dieses Viertel ebenfalls ausgeglichen und Ochtrup führte weiterhin mit zwei Punkten, ehe Brackwede in der letzten Minute das Spiel drehen konnte und mit 6 Punkten in Folge das Spiel für sich entscheiden konnte.

Es spielten:

Charles 6 (6/6); Demny 2; Holtermann 7 (1/2); Jenkner 13 (3/8); Knufinke 11 (3/6); Küpper; Limbach 1 (1/4); Wöhmann 13 (1/3)

Kommentieren

*