Oberliga Damen: Schlechter Auftakt

Bochum Astro Stars – SV Brackwede 88:48 (17:12, 18:10, 28:9, 25:17). »Das war überhaupt nicht unser Tag. Es lief schlichtweg überhaupt nichts«, brachte Trainerin Petra Sewöster den Auftritt ihrer Mannschaft kurz und knapp auf den Punkt. Dabei hatte das Team im Vorfeld noch gut trainiert und war optimistisch zum Tabellenfünften gereist. Der Tabellenvorletzte konnte aber all seine guten Vorsätze auf dem Parkett in Bochum nicht umsetzen. Zahlreiche Ballverluste, ungenaues Passspiel und eine schwache Wurfquote kennzeichneten das Bild einer verunsicherten Brackweder Mannschaft, in der nur Melanie Jenkner Normalform bot. Trauriger Höhepunkt war der dritte Spielabschnitt, der mit 9:28 an den Gegner ging und in dem » wir uns haben abschlachten lassen«, so Trainerin Sewöster. Im nächsten Spiel gegen den Tabellendritten ASC 09 Dortmund II können die SVB-Damen beweisen, dass sie es besser können.
SV Brackwede: Zimmer (2), Budde (8), Charles (2), Kornfeld (2), Neumann (2), Stiller (11), Jenkner (7), Epp (2), Beermann (8), Uptmoor (4).

Quelle: Westfalen Blatt vom 13.01.2009

Kommentieren

*