Oberliga-Damen: Gelungener Abschluss/ SVB-Damen siegen 58:47

Bielefeld (WB/fbr). »Das war ein schöner Saisonabschluss. Es war in einer sehr ausgeglichenen Liga ein hartes Stück Arbeit, um den Klassenerhalt zu realisieren«, bilanzierte Trainerin Petra Sewöster nach dem 58:47 (32:23)-Erfolg der Brackweder Basketball-Damen im letzten Oberliga-Saisonspiel gegen das sieglose Schlusslicht TV Friesen Telgte. Die Gäste, die schon einige Zeit als erster Absteiger feststehen, waren trotzdem motiviert und engagiert. »Respekt«, meinte Trainerin Sewöster, die beeindruckt war von der Einstellung der Telgter Damen.
Entsprechend ernst nahmen die Mädels der SVB die letzte Saisonaufgabe. Außerdem musste aufgrund der frühen Verletzung von Katharina Blank nach fünf Minuten die taktische Ordnung in der Defense geändert werden. In Schwierigkeiten brachte dies die SVB-Damen nicht, hatten sie das Match jederzeit unter Kontrolle, war der spätere Sieg zu keinem Zeitpunkt gefährdet. »Jetzt haben wir 14 Tage Pause, um den Kopf wieder frei zu bekommen. Danach setzen wir uns zusammen und planen die kommende Saison. Noch ist alles offen, doch ich rechne mit einem großen personellen Umbruch«, glaubt Übungsleiterin Petra Sewöster.
SV Brackwede: Budde (8), Charles (5), Kornfeld (8), Neumann (9/1), Jenkner (2), Blank (0), Stiller (14/1), Beermann (6), Epp (6).
Viertel: 15:13,17:10,14:10,12:14.

Quelle: Westfalen Blatt vom 03.05.2010

Kommentieren

*