Oberliga-Damen: Arbeitssieg gegen Soest

Bielefeld (WB/fbr). Die Basketball-Damen der SV Brackwede bleiben in der Oberliga in der Erfolgsspur, schafften sie mit dem 68:58 (38:40)-Erfolg gegen den BC Soest in heimischer Halle des Brackweder Gymnasiums im siebten Spiel des neuen Jahres den sechsten Erfolg und schoben sich in der Tabelle auf die vierte Position vor. Doch es war kein glänzender Erfolg, war hierfür die Leistung einfach zu schwankend. »Solch ein Auf und Ab habe ich von meiner Mannschaft schon lange nicht mehr geboten bekommen. Zum Glück haben wir in solchen Partien immer Spielerinnen, die für eine positive Entwicklung sorgen. Diesmal waren es Romina Stiller und Rahel Epp. Sie waren die Motoren unseres Spiels«, meinte SVB-Trainerin Petra Sewöster. Nach dem korbarmen dritten Viertel reichte der gute Schlussdurchgang zum Sieg.
SV Brackwede: Budde (0), Charles (0), Kornfeld (4), Neumann (5), Nolden (12), Jenkner (0), Blank (12), Stiller (18/1), Beermann (6/1), Epp (11).
Viertel: 23:14,15:26,5:9,25:9.

Quelle: Westfalenblatt vom 08.03.2010

Kommentieren

*