Damen 1 klettern auf Platz 9

Durch ihren 64:55 Sieg in Buer Hassel klettert die 1. Damen auf Platz 1.

Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung wurde Revanche für das verlorene Heimspiel genommen.

In der 1. Halbzeit war Brackwede klar überlegen. Egal welche Verteidigung Buer Hassel spielete, Brackwede hatte immer eine Antwort. 21:34 lautete daher der Halbzeitstand.

Bis mitte des 3. Viertels verlief das Spiel auch weiter so. Eine 17 Punkte-Führung wurde erspielt. Doch dann gab es einen Bruch im Spiel der SVB. Mitte des letzten Viertels, nahm Trainer Konopka dann aber die entscheidene Auszeit. Es wurde die Verteidigungstaktik umgestellt. So kam Brackwede wieder besser ins Spiel und konnte das Ergebnis, welches zwischenzeitlich nur 3 Punkte Differenz aufwies, auf 9 anwachsen lassen. Diese Schwächephase und 6 in Folge verworfene Freiwürfe in der letzten Miunten, sorgten dafür, dass Brackwede zwar den Sieg, aber leider nicht den direkten Vergleich ( 11 Punkte wären nötig gewesen) eringen konnten.

Mit diesem Sieg können die Südstädterinnen beruhigt in das Spiel gegen Soest gehen, da sie im Moment mit 4 Siegen aus 12 Spielen, 2 Siege Vorsprung auf einen Abstiegsplatz haben.

„Soest ist nicht unschlagbar. Wenn wir die guten Leistungen aus den letzten Spielen abrufen, können wir auch hier Punkte ergattern.  Für uns ist es eins Spiel was man gewinnen kann, aber nicht muss.“, sagt Trainer Konopka.

Punkte Verteilung:

Nolden 21, Demny 16, Ramis 10/1, Cevik 4, Karimanova 4, Wegener 5/1, Riediger 4, Limbach

Kommentieren

*