D1: Noch 2 Siege bis zur Meisterschaft

SV Brackwede – DJK Adler Bottrop 84 : 46 (23:13; 14:13; 30:4; 17:16)

Im Hinspiel hat die SV Brackwede noch unglücklich gegen Bottrop verloren, doch im Rückspiel präsentierten sie sich von einer ganz anderen Seite. Es begann erst verhalten und Bottrop spielte engagiert und aggressiv. In der 5. Minute machte Brackwede mit einem 16:0-Lauf deutlich, dass Bottrop hier kein leichtes Spiel haben wird. Das zweite Viertel war dann wieder ausgeglichen und die Gäste kamen besser ins Spiel. Vor allem die Aktionen zum Korb wurden nicht gut verteidigt und so konnte man nur knapp mit einem Punkt gewinnen.

Das dritte Viertel hatte es jedoch in sich. Brackwede spielte sich in eine Rausch und ließ Bottrop nicht den Hauch einer Chance. Die Defense stand sehr gut und die Gäste kamen kaum noch zum Korb. Mit 30:4 (!) machte die SVB ihre Meisterschaftsambitionen mehr als deutlich.

Das letzte Viertel war wieder ausgeglichener, doch auch dieses konnte Brackwede für sich entscheiden.

Das sensationelle 3. Viertel sorgte für den höchsten Saisonsieg und somit fehlen noch 2 Siege, um die Meisterschaft endgülig in der Tasche zu haben.

Es spielten: Bergmann, Cevik 7 (1/2); Demny 2; Ellermann 23 (1/3), Gorny 3 (1/2); Heiss 8 (2/2); Nolden 7 (1/4); Ramis 6 (4/6); Riediger 6; Stiller 20 (8/8); Wegener 2 (0/2);

Kommentieren

*