U19 geht gegen Tabellenführer unter

SV Brackwede – TV Werne 40 : 110 (8:16; 5:33; 15:18; 12:42)

Eine bittere Niederlage musste die U19 im letzten Spiel des Jahres hinnehmen. Gegen die technisch sehr guten Gäste aus Werne musste man einfach das Nachsehen haben.

Dabei fing es gut an und Brackwede ging mit 4:0 in Führung. Doch Werne drehte schnell das Spiel und setzte sich ab der 6. Minute weiter ab. Brackwede tat sich in der Offense schwer und so konnte Werne sich auf 16:8 absetzen.

Im 2ten Viertel hatte das SVB Team einen Totalaussetzer und Werne nutzte jeden Fehler eiskalt aus. Vor allem durch den Druck auf den Spielaufbau und durch die Fastbreaks konnten sie sich gut in einen Lauf spielen. Der SVB gelangen nur vereinzelt Punkte aus dem Spiel.vAuch eine Defense-Umstellung brachte nicht den gewünschten Erfolg.

In der Halbzeit gab es eine klare Ansage und das Team kam wie ausgewechselt aus der Kabine. Eine engagierte Defense und ein gutes Reboundverhalten sorgte dafür, dass es auch vorne besser lief. So dominierte die SVB das 3. Viertel bis zur 26. Minute. Werne kam dann wieder besser ins Spiel und gewann dieses Viertel knapp mit 3. Im letzten Viertel hat die SVB wieder den Faden verloren und produzierte leichte Ballverluste wie Fehlpässe oder durch Steals. 24 Punkte in den letzten 4 Minuten waren definitiv zu viel aber Brackwede fand wieder kein Mittel die engagierten Gäste aus Werne zu kontrollieren. So war es am Ende eine sehr deutliche Niederlage. Es gibt wichtigere Spiele, die es zu gewinnen gilt. Werne war einfach eine Nummer zu hoch.

Es spielten: Ak, Haas 4, Hollmann, Karimanova 13 (3/3); Khan 4; Liehr 9 (3/6), Schmutzler, Sielemann 2, Zühlke 8

Kommentieren

*