U18M: Sieg in Paderborn mit 6 Spielern

Ein deutlicher Sieg mit 81 : 58 Punkten gelang am Sonntagmittag gegen den Tabellendritten aus Paderborn. Mit diesem Erfolg war angesichts der Tatsache, dass am Donnerstag 5 Spieler unentschuldigt beim Training fehlten und 2 Spieler ihr Mitwirken beim Auswärtsspiel kurzfristig ohne Begründung absagten, nicht unbedingt zu rechnen. Das durchgehend solide und engagierte Spiel der verbliebenen 6 Akteure vermochte im Verlauf der Begegnung die angefressene Stimmung auf der Trainerbank aufzuhellen. So stand es nach dem 1. Viertel 23 : 15 Punkte für Brackwede, bis zur Halbzeit konnte mit 40 : 25 Punkten ein 15-Punkte-Vorsprung herausgeworfen werden, der in der zweiten Halbzeit nicht mehr ernsthaft in Gefahr geriet. Aus einer sicheren Zone heraus gelangen oft Schnellangriffe über Hakan, im Positionsangriff wurde geduldig und häufig erfolgreich versucht, die Center Frank und Henning in Korbnähe in Ballbesitz zu bringen, außerdem gelangen Hakan hier bei wenigen Fehlversuchen 5 erfolgreiche 3-Punkt-Würfe.
Da der bis zum heutigen Spieltag verlustpunktfreie Spitzenreiter aus Soest sein Heimspiel gegen Bielefeld verlor, stehen Brackwede und Soest nunmehr mit jeweils einer Niederlage an der Tabellenspitze. Wenn man das voraussichtliche Spitzenspiel gegen Soest am vorletzten Spieltag der Saion in 7 Wochen gewinnen will, muss die Brackweder Mannschaft die Trainingsintensität bzw. die Trainingsanwesenheit deutlich steigern.

Es spielten Karakaya (30), Schütte (24), Fillies (19), Kruse (4), Lütgert (4) und Pollmann.

Kommentieren

*