SV Brackwede II – SC GW Paderborn 87:90

Die zweite Herrenmannschaft verliert die zweite Begegnung der Saison mit 87:90 gegen Grün-Weiß Paderborn. Gegen die nur mit sechs Spielern angetretenen Gäste tat sich Brackwede in der Offensive schwer und ging nach einer zwischenzeitlichen 12:4-Führung mit 21:21 in die erste Viertelpause. Bis zur Halbzeit setzte sich Paderborn auf acht Zähler ab, nach dem dritten Viertel lag Brackwede sogar mit 13 Punkten zurück (59:72).

Mit Beginn des letzten Viertels holte die Heimmannschaft dann mit aggressiver Verteidigung Punkt für Punkt den Rückstand auf und ging nach zwei Dreiern von Holger Maßmann und Daniel Heide sogar in Führung (79:78). In den letzten Minuten entschied dann ein Dreier mit Foul die Partie zu Gunsten von Paderborn. Zuvor waren Topscorer Daniel Heide, Jan Veips und Marco Wiebesiek mit jeweils fünf Fouls ausgeschieden. Brackwede konnte dann den letzten Angriff nicht mehr nutzen und vergab die Chance zum Ausgleich.

Heide 25/3, Maßmann 13/3, Buschkamp 10/2, Both 10, Wiebesiek 8, Veips 7, Karakaya 6, Pohl 6, Struck 2, Fillies, Abu-Hagar

Kommentieren

*