Sommerpokal: H2 im Halbfinale/ H3 leider ausgeschieden

Die 2. Herren der SV Brackwede konnte sich im Viertelfinale mit 69:97 (50:44) gegen die Tuspo aus Rahden durchsetzen. Der Kreisligist hatte 30 Punkte Vorsprung, der aber bereits zur Halbzeit fast abgebaut war. Dabei war Omar Zemhoute mal wieder nich zu stoppen. 50 Punkte erzielte er und brach damit seinen Sommerpokal- Rekord von 48 Punkten im letzten Jahr. Aber auch die anderen Spieler zeigten eine gute Leistung, wie z.B. Jan Veips der den Playmaker der Rhadener fast komplett aus dem Spiel nahm.

Im Halbfinale muss SVB 2 jetzt zum Kreisligisten nach Lübbecke, der sich gerüchten zu Folge mit Handballern verstärkt haben soll und überraschend den Oberligisten TV Löhne aus dem Pokal geworfen hat.

Punkteverteilung:

Zemhoute 50/6 Dreier , Boberg 9 ,Veips 9/1 Dreier , Both 8 ,  Pohl 8, Busch-kamp 5/1 Dreier,  Sonnenberg 4, Warwick 2, Struck 2.

Die 3. Herren musste leider das Turnier durch eine 83:90 Niederlage gegen die DJK Rheda 2 verlassen.

Kommentieren

*