Oberliga-Herren: Gutes Debüt von Weiß

Basketball-Oberliga: Erfolg für SVB-Herren

Bielefeld (WB/fbr). Die Basketballer der SV Brackwede bestätigten am Samstag in heimischer Halle ihre Favoritenrolle. Sie besiegten den Tabellenvorletzten der Oberliga, den SC Buer-Hassel, mit 80:46 (30:20). Doch im ersten Viertel hatten die Mannen von Trainer Ilijas Masnic ihre Probleme, kamen sie gegen die Zonendeckung der Gäste nicht zurecht.
Die zu häufig gesuchte Methode über die Außenpositionen war nicht das richtige Mittel, zumal die Distanzwürfe häufig ihr Ziel verfehlten. »Die magere Quote von zehn Punkten sagt schon alles. Bei uns lief es einfach nicht«, erklärte Masnic den schwachen Start ins Match. Doch danach fanden die Brackweder ihren Rhythmus und diktierten das Spiel. Jetzt fanden auch die Würfe ihr Ziel, hatte besonders Mario Rondas mit 24 Punkten, davon vier Dreier, ein sehr sicheres Händchen.
Mit Olaf Weiß präsentierte Ilijas Masnic ein altes Brackweder Eigengewächs, welches zuletzt beim TSVE spielte. »Olaf studiert in Süddeutschland und hat jetzt Semesterferien und wird die nächsten Partien bei uns mitwirken«, erklärte Übungsleiter Masnic.
SV Brackwede: Rondas (24/4), Weiß (11/1), M. Charles (7), Haak (2), R. Charles (2), Zemhoute (11/2), Pommeranz (3/1), Schweighöfer (0), Lehmkühler (15/1), Mühlbach (6), Landgraf (9/3).
Viertel: 10:12,20:8,25:13,25:13.

Quelle: Westfalen Blatt vom 22.02.2010

Kommentieren

*