Oberliga-Herren: Brackwede ohne Chancen

Bielefeld (WB/fbr). Ohne Mario Rondas standen die Basketballer der SV Brackwede beim Oberligazweiten RC Borken-Hoxfeld auf verlorenem Posten, unterlagen mit 61:82 (30:50). »Die Gastgeber haben uns mächtig unter Druck gesetzt und auch verdient gewonnen. Mit Mario Rondas hätten wir bessere Chancen gehabt«, meinte der Brackweder Trainer Ilijas Masnic. Allerdings zeigten die »Südstädter« Moral, gaben sich nie vorzeitig geschlagen. Lohn für ihre Mühen war der gewonnene vierte Durchgang. Überragend in der Offensive war Marc Charles, der 30 Punkte für die SVB markierte. Im nächsten Match hat Brackwede die Citybaskets Recklinghausen II zu Gast.
SV Brackwede: Weiß (6/1). M. Charles (30/2), Haak (2), Thiel (0), R. Charles (4), Zemhoute (10/1), Pommeranz (0), Mühlbach (3), Landgraf (6/1).
Viertel: 28:23,22:17,22:17,10:14.

Quelle: Westfalen Blatt vom 01.03.2010

Kommentieren

*