Jugendarbeit in Brackwede erwacht zu neuem Leben

Hakan Karakaya, Yavuz Karahan, Büsra Demirtas und Degeune Niang. Vorne links: Muzaffer Boyraz, Duygu Yilmaz und Rabia Yilmaz.

Es tut sich so einiges beim SV Brackwede. Nachdem man sich jahrelang nur auf die Seniorenmannschaften konzentriert hat, fokussiert sich die SVB jetzt immer mehr auf den Kinder- und Jugendbereich. Am 04.03.2019 trafen sich der Jugendkoordinator Yavuz Karahan und einige Trainer und Jugendliche mit dem TSVE Bielefeld und sprachen über die Zukunft des Basketballs in Bielefeld. Zunächst wurde ein Spiel gespielt, um das „Eis zu brechen.“ Anschließend folgte eine informative PowerPoint-Präsentation und eine Feedbackrunde. Beide Vereine planen eine langjährige Kooperation und wollen unter anderem aktiver an Grundschulen arbeiten. „Der Konkurrenzkampf bleibt auf dem Spielfeld“, so Jugendkoordinator des TSVE, Emre Atsür. „Abseits des Feldes soll unsere Zusammenarbeit, vor allem im Kinder- und Jugendbereich, zum Vorschein kommen.“ Auch Yavuz Karahan zeigt sich dankbar. „Wir kennen uns mit Emre schon viele Jahre, er leistet hervorragende Arbeit. Wir bedanken uns bei Emre und dem TSVE für diesen Austausch. Sie haben uns sehr warm empfangen. Jetzt geht es an die Arbeit.“