Heimsieg für die U18M gegen BBG Herford im 3. Saisonspiel

Einen ungefährdeter Heimsieg mit 85 : 68 Punkten erzielte die U18 am Sonntagmittag in der Rosenhöhe. Gegen die nur mit 6 Spielern angetretenen Herforder gelang es den Brackwedern im Angriff in den ersten 3 Vierteln immer wieder, zu Würfen in Korbnähe zu kommen. Herford musste vorsichtig verteidigen, um nicht in Foulprobleme zu kommen, gleichfalls war die körperliche Überlegenheit der drei Brackweder Centerspieler gegen die recht kleine Herforder Mannschaft ein großer Vorteil. So wurde Frank mehrere Male von Hakan und Dominic sehr gut angespielt und kam danach jeweils zu leichten Punkten.
In der Abwehr versuchte es Brackewede, wie in den ersten beiden Spielen, wieder mit einer Manndeckung. Diese war nur bedingt erfolgreich, Herford kam im ersten Viertel zu 20 Punkten. Gegen die anschließend praktizierte Zonenverteidigung taten sich die Gäste erheblich schwerer, im 2. und 3. Viertel kam die Mannschaft von Trainer Jürgen Berger insgesamt nur zu 26 Punkten.
Das Abwehrverhalten in der Manndeckung muss Brackwede in jedem Fall noch verbessern, die gegenseitigen Hilfen funktionieren häufig noch nicht. Insgesamt konnte Brackwede durch eine geschlossene Mannschaftsleistung überzeugen. Wenn der recht kleine Spielerkader von Verletzungen verschont bleibt, sollte ein Mitspielen im oberen Tabellendrittel möglich sein.

Punkteverteilung: Fillies (31), Karakaya (16), Schütte (16), Schell (6), Kruse (5), Kalelioglu (5), Lütgert (4), Sarbandi (2), Pollmann (0)

Kommentieren

*