H2 gewinnt den Sommer Pokal 2009

Die 2. Herren gewann heute den Sommerpokal des BBK Ostwestfalen.

Die Südstädter mussten zum Gegner nach Verl. Das starkbesetzte Kreisliga-Team aus Verl  hatte 20 Punkte Vorsprung.

Brackwede tat sich gerade in der 1. Halbzeit gegen das körperlich überlegene Team aus Verl schwer.  Nach den ersten 10 min stand es 45:30. Das 2. Viertel gab auch keine große Erleichterung und man ging mit einem 68:54 in die Halbzeitpause.

Brackwede hielt sich leider nur über Einzelaktionen und nur Phasenweiser guter Defense im Spiel. Zusätzlich waren Jan Veips und Benjamin Jainta schon nach 20min mit 4 Fouls vorbelastet. Nach einer konzentrierten Halbzeitpause, kamen die Brackweder wieder ins Spiel. Jetzt spielte Brackwede groß auf. Hinten viele Ballgewinne und vorne ein sicheres Händchen( Im gesamten Spiel 18 3er). Brackwede übernahm nach gut 25 Minuten zum erstenmal die Führung. Nach 30 Minuten lag Brackwede mit 84:85 vorne.  Das letzte Viertel gewann die Zweite mit 11: 18 und sicherte sich somit den 103:95 Sieg in Verl.

Ein überglücklicher Omar Zemhoute durfete als Topscorer 43 Punkte(9 3er!!!) den erhofften Pokal entgegennehmen.

Sonderlob verdienen sich aber auch Lars Buschkamp und Philip Snelting die vor allem in der Verteidigung eine gute Leistung zeigten.

„Ich bin stolz auf mein gesamtes Team, das die letzten 2 Runden des Pokal ohne richtigen bzw. erfahrenen Center überstanden hat. Ich glaube wir haben verdient gewonnen, da wir Omar Zemhoute den besten Spieler in unseren Reihen hatten, der es geschafft hat ein gutes Team zum Titel zu führen.“

Punkteverteilung: Zemhoute 43/9, Snelting 17/5, Jainta 17/1  Buschkamp 12/2, Both 8, Veips 6/1, Boberg, Volkmann, Struck

" Da ist das Ding"

„Da ist das Ding“

Kommentieren

*