Der erlösende 1. Sieg für die u19w

„Endlich!“, dachte sich Trainer Konopka nach dem Abpfiff des Spiels als er den 66: 47 Endstand auf der Anzeigentafel erblickt.  Endlich den ersten Saisonsieg.  Zu Gast war der Herner TC, der direkter Tabellennachbar ist. Die Herner Mädels hatten bisher nur ihr Spiel gegen TV Werne gewinnen können. Brackwede stand in der Verteidigung solide und ließ außer 2 Dreiern und 3 Freiwürfen keinen Feldkorb im ersten Viertel  zu. Selber verpasste man aber ein bessere Viertelergebnisse als ein 11:9 zu erzielen. Das 2. Viertel gehörte dann Aylin Cevik und Wiebke Heiss die alle 16 Punkte erzielten. Dabei war eine gute Vorbereitung der Verteidigung, die in diesem Viertel nur 7 Punkte zuließ, und ein gutes Transition- Game (häufig eingeleitet von Anna Figge) hilfreich . 27:16 lautet der Halbzeitstand. Trainer Konopka war unzufieden mit seiner Offensive, die viele einfache Punkte liegen ließ. Positiv bestärkt kam das Team aus der Kabine. Durch eine disziplinierte Abwehrleistung und undisziplinierte Herner Spieler (2 Ts in 60 Sekunden) konnte Brackwede durch eine fast perfekte Freiwurfquote auf 45:25 davon ziehen.  Durch einen 3er von Özlem Ibisi in der 10 Minuten des 3. Viertels konnte man sogar auf 52:29 erhöhen. Das Viertel endetet mit einem 27:16 , womit beide Teams ihre Punktekonten verdoppeln konnten. 54:32 lautet der Zwischenstand nach 30 Minuten. Brackwede erhöhte in den ersten Minuten sogar auf eine 26 Punkte Führung, verwaltete das Ergebnis dann aber auch nur noch. Durch einen 3er mit der Schlusssirene konnte Herne auf 66:47 Endstand verkürzen. “ Endlich der erste Saisonsieg. Aber ich habe ja schon in den letzten Wochen meiner Mannschaft einen Leistungssteigerung attestiert. Ich bin mit der gesamten Leistung zufrieden,  auch wenn wir in der Offense einige Punkte liegen gelassen haben und das Ergebnis noch deutlicher hätten gestalten können. Wir  haben nach den Ferien das nächste Kellerduell gegen Recklinghausen. Möglich ist dort wieder alles.“, freut sich Trainer Konopka über die Leistung seiner Mannschaft.

Punkteverteilung:

Heiss 30, Figge 9, Cevik 8, Knufinke 7, Kottwitz 4, Ibisi 4/1, Pollmann 2, Demny 2, Bergmann 0, Küpke 0

Kommentieren

*