Damen Oberliga: SVB-Basketball-Damen verlieren 72:83

Bielefeld (WB/fbr). Das Duell Absteiger contra Oberliga-Neuling gewann der Neuling, besiegten die Gastgeberinnen vom TV Werne BB die SV Brackwede mit 83:72 (49:30). »Es war ein schnelles und ein ausgeglichenes Basketballmatch. Kleinigkeiten waren entscheidend dafür, dass wir das Spiel nach 40 Minuten verloren haben«, meinte die Brackweder Trainerin Petra Sewöster. Die Kleinigkeiten, die Sewöster ansprach, waren die Distanzwürfe, bei denen Werne eindeutig das bessere Händchen hatte. Nur ein Dreier verbuchte die SVB, doch deren sechs die Gastgeberinnen. Nur Claudia Nolden, mit 28 Punkten beste Werferin der Gäste, fand ihren Wurf-Rhythmus.
Zwar kam der Ex-Regionalligist besser ins Spiel, doch die Aufholjagd brachte keine Wende und keine einzige Führung. »Sechs Punkte lag Werne immer vorn«, erklärt Übungsleiterin Sewöster, die schon an die nächste Heimaufgabe am kommenden Samstag gegen den BC Soest dachte. »Soest hat nur zwei Punkte mehr auf dem Konto und ein Sieg würde uns wieder etwas Luft im Abstiegskampf verschaffen. Ich rechne mit einem sehr engen Spiel«, glaubt Trainerin Sewöster.
SV Brackwede: Antonia Zimmer (7), Jana Kornfeld (0), Maren Beermann (8), Alexandra Neumann (9), Claudia Nolden (28/1), Romina Stiller (7), Melanie Jenkner (10), Rahel Epp (3), Christina Budde (0).

Quelle: Westfalen Blatt vom 10.02.2009

Ein Kommentar zu “Damen Oberliga: SVB-Basketball-Damen verlieren 72:83”

  1. Abharken, weiter gehts!

Kommentieren

*