Damen 2 siegt mit 61:60 durch einen Dreier in der letzten Sekunde

In einem schwachen Spiel siegte die 2. Damenmannschaft glücklich gegen den SC Buer-Hassel mit 61:60. Nach einem Fehlstart mit 2:9 nach 8 Minuten konnte auch das 2.Viertel mit 14.15 nicht gewonnen werden.  Das Halbzeitergebnis von 20:26 war Anlass für eine intensive Kabinenansprache, in der Trainer Manfred Stubbe eine konzentriertere Verteidigungsarbeit einforderte.
Die 2. Halbzeit wurde mit (13:11 / 3.Viertel und 28:23 / 4.Viertel) erfolgreicher gestaltet. Die SVB ging erstmalig in der 38. Minute (!!) mit 50:48  in Führung,  mußte diese jedoch in der letzten Minute mit 58:54 wieder abgeben. In einem Herzschlagfinale zeigte Buer-Hassel von der Freiwurflinie Nerven, lediglich 1/6 war hier die Quote.
9 Sekunden vor dem Abpfiff kam die SVB in Ballbesitz und mit der Schlußsirene konnte F. Wegener mit einem glücklichen 3-Punkte-Wurf den knappen Sieg für das Team sichern.

K.Baur (9/1), N. Tegtmeyer (4), A. Limbach, M.Lütkestratkötter, K.Küpke (2), F.Wegener (5/1), T.Uptmoor (10),
L.Demny, K.Borch (17), J.Riediger (14).

Kommentieren

*