Damen 2: Deutliche Niederlage gegen den UBC Münster

Leider konnte die Landesligamannschaft des SVB keinen Sieg gegen den UBC Münster einfahren. Von Beginn an fiel es den Damen aus Brackwede schwer ihre Spielweise an die aggressive Defense der Münsteranerinnen anzupassen. Immer wieder verloren sie den Ball durch Steals der Gegnerinnen oder durch eine schlechte Kombination zwischen Pass- und Freilaufspiel noch vor der Mittellinie. Die harten Korbanlagen und der unebene Hallenboden begünstigten die Situation der SVB Damen nicht. So war es kein Wunder, dass am Ende die Gastgeberinnen mit einem Endstand von 57:33 als Siegerinnen aus der Partie hervorgingen. Trainer Manfred Stubbe bemängelte die hohe Anzahl an Fehlpässen und hofft diese mit einem gezielten Training im Laufe der Rückrunde vermindern zu können. Trotz der Niederlage stehen die Damen kurz vor der Winterpause mit einem realtiv ausgeglichenen Punktekonto im Mittelfeld der Landesliga Tabelle. Nun bleibt nur noch zu hoffen, dass im letzten Heimspiel des Jahres mit einer verletzungsfreien und so erfolgreichen Begegnung gegen die, bisher sehr siegreichen Damen aus Recklinghausen, ein positiver Abschluss für die Hinrunde erreicht werden kann.

Spielerin (Punkte/Fouls): Nicole Wiebesiek (5/2), Nora Gerstenberger (2/2), Jenny Riediger (7/2), Friederike Wegener (2/1), Margarita Straßheim (2/0), Roxanne Jones (9/2), Annalena Limbach (0/2), Vanessa Kelle (2/0), Kathrin (Uschi) Borch (2/3), Juliane Göbel (2/3)

Kommentieren

*