Basis-Schiedsrichter-Ausbildung 2010

Einen bis auf wenige Ausnahmen gleichsam motivierten wie engagierten Kurs durfte Schiedsrichterwart Lars Lottermoser (KSRW) zur diesjährigen Basis-Schiedsricher-Ausbildung des Basketballkreises Ostwestfalen (BKO) zum Ende der Sommerferien begrüßen.

Das WBV-Ausbilder-Team, dem neben dem KSRW mit Jürgen Erdmann, Sascha Dibowski und Peter Brune weitere Bekannte des hiesigen Basketballsports angehörten, begleitete die Anwärter an insgesamt 5 Lehrgangstagen durch Regelwerk und praktische Anwendung, um diese nicht nur auf die theoretische Prüfung, sondern vielmehr auf den realen Spielbetrieb vorzubereiten.

Von ursprünglich 16 Teilnehmern haben schliesslich alle verbliebenen 13 Schiedsrichter-Anwärter die Prüfung erfolgreich abgelegt, sodass neue Lizenzen beantragt werden konnten.

Als Belohnung für die bestandene Prüfung nach den offiziellen WBV-Richtlinien wurden alle mit dem kreiseigenen Schiedsrichterhemd ausgestattet. Zu diesem Zwecke liess es sich Jochen Biele, Geschäftsführer von Pro-Sana, auch nicht nehmen, die Übergabe höchstpersönlich zu vollziehen. Kein Wunder, unterstützt dieser doch seit dem vergangenen Jahr das Schiedsrichterwesen in Ostwestfalen und trägt so maßgeblich dazu bei, dieses Angebot realisieren zu können.

Weiterer Dank gilt den Vereinen BBG Herford, DJK Rheda und TSVE Bielefeld, die uns die Räumlichkeiten zur Verfügung gestellt haben.

Der Basketballkreis Ostwestfalen gratuliert den folgenden Basis-Schiedsrichtern und hofft, den einen oder anderen zukünftig in den Ligen des BKO und weiterführend in denen des WBV begrüßen zu können:
Melissa Neuber (BTW Bünde), Frederic Fellmann (DJK Rheda), Felix Niedrich (Gütersloher TV), Frank Fillies (SV Brackwede), Thea Hüsing, Carina Lohde (alle SW Marienfeld), Lea Kastner, Jan Rixe, Yannis Wiele (alle TSVE 1890 Bielefeld), Jan Frederik Haseloh, Jens Kröger (alle TuS Lübbecke), Dirk Kleinhans, Robert Kleinhans (alle TV Verl).

Jochen Biele (Mitte) sponsort die kreiseigenen Schiedsrichter-Hemden

Jochen Biele (Mitte) sponsort die kreiseigenen Schiedsrichter-Hemden

Kommentieren

*